20171127

Neues Release: Beamic​ „Zwischen Tür und Angel“ LP (Out Now)

Die LP von Beamic​ „Zwischen Tür und Angel“ ist absofort draussen.
Supported dieses dope Release und verbreitet die Neuigkeiten! :)FB


Order Here:
Vinyl LP @ https://goo.gl/gMppYD
Bandcamp @ https://goo.gl/pJHvoK
Spotify @ https://goo.gl/iPNSRt
Soundcloud @ https://goo.gl/SUxGYY
iTunes @ https://goo.gl/2RBm7W
Apple Music @ https://goo.gl/3GTS2F
Amazon @ http://amzn.to/2y2PVMJ

Video by Strahlemann
Artwork by Johannes L`Hoest

2015 schlägt das Berliner Independent-Label Krekpek Records dem Hamburger Koch eine Album-Produktion vor und setzt die Idee zwei Jahre später in die Tat um. Unterdessen spielt Beamic sowohl in Radioshows, als auch live und füttert die ausverkauften Sampler „Beats am laufenden Band“ und „Made wit Luv“. Seinem Beitrag zu Krekpeks „Audio-Dope 3“ wird auf dem Youtube-Kanal von Chillhop Music große Aufmerksamkeit zuteil: Auf Anhieb erreicht er über 100.000 Klicks und schafft es auf diverse Spotify-Playlists.

Am 24.11.2017 ist es folglich höchste Zeit für ein Debüt auf Langspielzeit. 1995 bringt „Bring da Ruckus“ Beamic erstmals den Ruckus. Seitdem sind die „36 Chambers“ der ungebrochene Soundtrack zum Cornern an der Train-Station, zum Checken der Train-Zeiten und zum Bomben der Trains. Für gewohnt wurden dafür die ersten Stunden in der Schule geopfert, nur um wenig später auf dem Heimweg, den frisch gewischten Zug an sich vorbei rauschen zu sehen. Doch genauso wie WickedStyleKids Crew-Kollegen AchtVier, zieht es Beamic früher oder später zur Musikproduktion. In Flensburg beginnt er eine Kochlehre und verlagert seine Beatbox-Skills auf die Drum-Machine.

Bis heute verläuft sich die Zuneigung irgendwo zwischen Kochplatten und Plattentellern. Es dreht sich alles um Handwerk und Werkzeug, um Zutaten und Mengenverhältnisse, um Komposition und Harmonie. Doch kaum sind die Samples für den nächsten musikalischen Erguss ermittelt, ruft der Händler vom Hamburger Fischmarkt mit der Bestellung für das Menu des heutigen Abends durch. Schnell abspeichern und los. Spätabends noch, kredenzt Beamic den ersten und letzten Gang des Tages in Form eines rustikalen, aber detailverliebten Instrumentals, um ihn bis zum nächsten Morgen noch gut abkühlen zu lassen. Ein Leben „Zwischen Tür und Angel“.

Die Platte erscheint in limitierter Auflage von 300 St. in gemeinsamer
Zusammenarbeit mit VinylDigital.




20171018

Neu: Peti Free - Geld, Nikes & Bars (prod. Figub Brazlevič)

Hier ist das neue Video von Peti Free - Geld, Nikes & Bars (prod. Figub Brazlevič) - es ist der zweite Track aus dem *78532* Projekt das demnächst vorab auf einer 12" Vinyl via Vinyl Digital x Krekpek Records erscheint. 3LP kommt Q1/2018. Video shot & edited by Figub Brazlevič / Cuts by Dj Robert Smith. PetiFree x Krekpek Records Collabo 2017 

 Anschauen, supporten und teilen! 💰👟🔥


Interview: Mixtape Sessions from Croatia w/ Figub Brazlevic

"We are honored to speak with Figub about his passion for music, his philosophy and the latest project "4x4 Palestine Jeep Beats"!
Figub Brazlevic visited Palestine in 2016 for a project with refugees. While he was there he took many footage from landscapes, etc.
Figub considers his Beats as "Jeep beats" or "Submarine Beats". The title of the songs are impressions of what Figub saw and felt while his stay. Take a seat and enjoy the ride! Check the Palestine experience expressed in music and video." - Mixtape Sessions
Get it here:
Spotify: https://goo.gl/BvQH9W
Apple Music: https://goo.gl/7jY65h
Itunes: https://goo.gl/dkjGcK
Amazon: http://amzn.to/2was2O5
Bandcamp: https://goo.gl/jcy3xc

20171004

Figub Brazlevic - 4x4 Palestine Jeep Beats (Out Now)

Figub Brazlevic visited Palestine in 2016 for a project with refugees. While he was there he took many footage from landscapes, etc.
This Video was made with a 4x4 Jeep. The Route was Ramallah - East Jerusalem - Desert - East Jerusalem - Ramallah. 
Figub considers his Beats as "Jeep beats" or "Submarine Beats". The title of the songs are impressions of what Figub saw and felt while his stay. Take a seat and enjoy the ride! Check the Palestine experience expressed in music and video. Vinyl coming soon!
Get it here: Spotify: https://goo.gl/BvQH9W Apple Music: https://goo.gl/7jY65h Itunes: https://goo.gl/dkjGcK Amazon: http://amzn.to/2was2O5 Bandcamp: https://goo.gl/jcy3xc Figub: https://goo.gl/yDP6cD Krekpek: https://goo.gl/nDqXWQ VinDig: https://goo.gl/wyiWmn www.vinyl-digital.de



20170828

09/09/2017 EastWestSession #036 w/ La Base / TrueComers (CominTruRecords)

+++ LIVE +++ La Base Officiel +++ LIVE +++

Location Panke | Einlass 21:00 Uhr | Beginn: 22:00 Uhr
East-West Sessions is supported 
by Krekpek Records x Vinyl Digital 
Entry: 10 €

"Kein Radio-, Festival- oder Klubauftritt bei dem sie in den letzten zwei Jahren nicht einen bleibenden Eindruck hinterlassen hätten. Ästhetisch und musikalisch scheinen sie direkt dem roughen New York der frühen 1990er entsprungen zu sein obwohl damals in der sogenannten Golden Era kaum einer von ihnen den Windeln entwachsen war. Das sind La Base & Tru Comers. Fünf Rapper mit ihren zwei DJs und Produzenten aus der Uhrenstadt Biel. Sieben Früh- bis Mitzwanziger die überaus authentisch einen Sound wiederbeleben der seine Glanzzeit mit dem Frühwerk des Wu-Tang Clan, dem Rumpelrap von Showbiz & AG oder den rauchgeschwängerten Untergrund-Hits der frühen Boot Camp Click hatte.

Und doch wäre es weit gefehlt die Formation als Retro-Act abzustempeln. Zwar entstehen die Beats der Tru Comers wie früher in Handarbeit mit einer Menge an Schnipseln aus obskuren Soundquellen auf dem legendären Emu SP1200 Sampler, doch nie wirkt der Sound altbacken. X-Pert und Sperrow haben auf der Basis des klassichen Boom-Bap eine eigene Soundästhetik entwickelt. Die Drums knallen wie Pistolenschüsse und einstürzende Häuser, die Bässe wummern düster und einzelne Effekte heulen um die Ecke was das Zeug hält. Auch die fünf Rapper von La Base - Ri-K, Buds Penseur, T-Sow, Ekzhall und Sokra - begnügen sich längst nicht damit ihre Idole aus New York zu kopieren. Sie vereinen fünf ureigene Stile von technisch hochstehendem Doubletime-Rap bis zu reggaelastigem Singsang zu einem rohen und doch stimmigen Gesamtbild.

In den letzten Jahren haben La Base & Tru Comers etliche Platten – wenn verwundert es ... natürlich in erster Linie auf Vinyl – veröffentlicht und mit wilden, energetischen Auftritten an Radio-Sessions, in Clubs im In- und Ausland sowie an etlichen der relevanten Festivals überzeugt. Noch in diesem Jahr soll Ihr Debut-Album erscheinen." - REDBULL.COM


Infos auf Facebook - Hier klicken.